Jahreshauptversammlung des Fastnachtsverein Lühnde von 1976

Am 24.09.2022 gab es endlich nach über 2 Jahren wieder eine Jahreshauptversammlung des Fastnachtsverein Lühnde bei Moll im Saal.

Der erste Vorsitzende Manuel Pösel begrüßte um 18:15Uhr 31 Mitglieder und die Gäste Lars Zeugner (Ortsbürgermeister) und Stefan Sohns (Freiwillige Feuerwehr).

Nach diversen Punkten und aussprachen gab es Neuwahlen des Vorstandes.

Manuel Pösel (erster Vorsitzender), Hans Jürgen Pösel (zweiter Vorsitzender) sowie Marcel Pösel (Kassenwart) stellten sich nicht mehr zur Verfügung, „Zitat: Wir wollen Junge Leuten die Chance geben, den Verein mit Frischen Wind und voller Elan weiter zu führen“.

Also schlug der Vorstand für den ersten Vorsitzenden Ole Biemann vor, für den zweiten Vorsitzenden Tim Stößer, für den Kassenwart Steffen Bettels, für den Schriftwart Boris Stümpel und zwei Beisitzer Frederik Bettels und Marc Purat, alle wurden einstimmig gewählt und alle nahmen die Wahl an. Auch Kassenprüfer mussten gewählt werden, diese wurden gefunden und gewählt.

Auch gab es Ehrungen, Für 10 Jahre wurden Frederik Bettels, Ole Biemann, Marc Purat, Michael Sohns und Julian Uters geehrt. Für 20 Jahre wurden Björn Busche, Manuel Pösel und Stefan Sohns geehrt und für 30 Jahre wurde Lutz Sohns geehrt.  Die Kette ging an Manfred Purat, als Dank für die vielen Flaschen Rhabarber Schnaps, die der Verein gerne annahm und auch leerten.

Ansonsten wurde über einiges noch geredet, Fahrten, Spenden und auch für nächstes Jahr diverse Veranstaltungen.

Der Fastnachtsverein bedankt sich bei Manuel Pösel und Marcel Pösel für 16 Jahre und Hans Jürgen Pösel für 4 Jahre Vorstandsarbeit, auch an Michael Sabisch, für die sehr schöne Rede am ende der Versammlung. Anschließend saßen wir noch gemütlich bei Schnitzel und Rhabarber Schnaps zusammen.

Ein 3-Faches Helau vom Vorstand.

Boris Stümpel

Ehrungen für 10, 20 und 30 Jährige Mitgliedschaft
Manuel und Marcel freuen sich, endlich nach 16 Jahren Pause vom Vorstand.
Auch Spitz bekam für seine 4 Jährige Vorstandsarbeit eine kleinigkeit, danke Hans Jürgen.
Manni und sein Rhabarber Schnaps brachte diese Kette ein, Danke Manfred.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.