41. Hobbyfußballturnier des Fastnachtsvereins Lühnde

Bei strahlendem Sonnenschein begrüßte der Fastnachtsverein Lühnde am 15. Juni 2019 fünfzehn Hobbyfußballmannschaften sowie zahlreiche Gäste zur 41. Auflage des FNV-Turniers in der Lühnder Birkenholzarena.

Neben Fußball kämpften die Mannschaften auch um die neuen Fairness-, Traditions- und Regiepreise. Auch für das leibliche Wohl wurde reichlich gesorgt. Neben Bratwurst oder Pommes gab es einige (oder mehrere) kühle Getränke.

Die Mannschaft Härtner BSC konnte ihren Titel vom letzten Jahr verteidigen und sicherte sich den Wanderpokal. Auf Platz 2 und 3 folgten die Mannschaften Borussia Goldkrone und die Young Boys Bledeln.

Die Gewinner des Fairness-, Traditions- und Regiepreis bekamen zudem je einen Preis in Form eines 5L-Bierfasses oder eine Kiste Klopfer. Mit dem Fairnesspreis wurde die Mannschaft Homologe Hüte ausgezeichnet. Der Traditionspreis ging an die Young Boys Bledeln und Roter Stern Bolzum. Der Regiepreis ging an die Mannschaft FC Feierbiest, ohne die die Kommentatoren der Veranstaltung verdurstet wären. Dynamo Tresen ging als schlechteste Mannschaft des Turniers auch nicht leer aus.

Der Vorstand des Fastnachtsvereins Lühnde bedankt sich bei allen Hobbyfußballmannschaften, den vielen Gästen und Helfern. Ein besonderer Dank geht an Dirk Schulmeister, der dieses Turnier, wie in den letzten Jahren mit seinem Team super organisiert hat. Wir bedanken uns auch beim TuS Lühnde, die uns ihren Platz und Gerätschaften zur Verfügung gestellt hatten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.